Monatliche Selbstuntersuchung der Brust in jedem Alter. Erfahren Sie, wie Sie Brustproblemen, einschließlich Brustkrebs, vorbeugen können.

4.9
( 1041 )

Eine monatliche Selbstuntersuchung der Brust ist der beste Weg, um sich mit den zyklischen Veränderungen in Ihren Brüsten vertraut zu machen. Dies sind tatsächlich Veränderungen, die die meiste Zeit in Ihren Brüsten auftreten.

Es wird immer Variationen geben, aber der Schlüssel zum Lernen über Ihre Brüste ist zu verstehen, wie sie sich verändern.

Wir hoffen, dass dieser Artikel Ihnen einige Informationen darüber gibt, was normal und gesund ist und wie Sie von der Überwachung Ihrer Brustgesundheit profitieren können.

Der Zweck der Brustselbstuntersuchung

Sie lernen das Gebiet besser kennen als Ihr Gesundheitsteam und können Veränderungen leicht erkennen. Mit einer jährlichen klinischen Prüfung dokumentieren Sie Ihre Gesundheit der Brust hilft, hält so einen regelmäßigen Termin dafür eingerichtet! Zwischen der Pubertät und den Wechseljahren werden Ihre Brüste viele Veränderungen durchlaufen, die durch Hormone, Ernährung und Bewegung beeinflusst werden.

Diese Veränderungen können für einige Frauen sehr unangenehm sein. Mit zunehmendem Alter können Ihre Brüste an Gewicht zunehmen und die Form verlieren. Ihre Brüste können mit 40 Jahren wieder schrumpfen oder durchhängen.

Die Wechseljahre können auch zu Veränderungen der Form und Größe Ihrer Brüste sowie zu Veränderungen der Gewebedichte und der Empfindlichkeit der Muskeln führen. Möglicherweise spüren Sie während des Stillens eine zusätzliche Empfindlichkeit in Ihren Brüsten. Dies kann bedeuten, dass sich das Brustgewebe zart und schmerzhaft anfühlt. Sie können auch Schmerzen haben, wenn Sie Ihre Brust berühren.

Die meisten dieser Veränderungen sind natürlich und gesund!

Ihre Selbstuntersuchung der Brust kann Ihnen Informationen über Ihre Brustgesundheit und darüber geben, was Sie bei der jährlichen klinischen Untersuchung erwartet.

Annual clinical exam: mammogram
Jährliche klinische Untersuchung: Mammographie

Beachten Sie, dass weitere Informationen zu Selbstuntersuchungen der Brust, Untersuchungsmethoden und anderen Ratschlägen auch in einer Broschüre erhältlich sind, die Sie bei Ihrem regionalen medizinischen Zentrum erhalten.

Achten Sie außerdem auf Anzeichen von Veränderungen der Bruststruktur, die auf wichtige Veränderungen der Brustgesundheit hinweisen.

Diese Änderungen können umfassen, sind aber nicht beschränkt auf:

  • erhöhtes oder verringertes Volumen des Brustgewebes,
  • Brustwarzenatrophie (Größenverringerung),
  • reduzierte Nippeldicke,
  • erhöhte Nippeltiefe,
  • Veränderung der Bruststruktur / Steifheit,
  • erhöhte oder verringerte Brustwarzenprominenz (Warzenhof),
  • reduziertes oder erhöhtes Nippelgewicht,
  • verminderte Dehnungsstreifen,
  • Erythem (Rötung) an der Brust.

Brustselbstuntersuchung im Teenageralter

In den Teenagerjahren, mit dem Beginn Ihres monatlichen Zyklus, tritt Ihr Körper in den Reifungsprozess ein , Sie können Hautveränderungen (wie Akne) bemerken und sogar Haare können Farbe oder Textur ändern.

Auch in dieser Zeit entwickelt sich Brustgewebe , das möglicherweise zunächst dicht und fest ist, insbesondere wenn Sie kleinbrüstig sind.

Zu diesem Zeitpunkt ist es noch nicht zu früh, die Krankengeschichte Ihrer Familie zu kennen. Fragen Sie daher Ihre weiblichen Verwandten (Mutter, Tanten, Großmutter), ob sie fibrozystische Probleme mit ihren Brüsten oder normalen Zysten hatten. Wenn ja, ist es wahrscheinlich, dass Sie diese auch erleben.

Teen breast examination
Teen Brustuntersuchung

Keine Sorge - Zysten sind gutartig - aber Sie möchten wissen, wo sie sind und ob sie kommen und gehen, damit sie von anderen Merkmalen in Ihren Brüsten unterschieden werden können. '

Einige Mädchen sind möglicherweise zu schüchtern, um mit ihren Verwandten über diese Dinge zu sprechen. In diesem Fall ist es eine gute Idee für eine Mutter, dieses Gespräch zu beginnen und alle Optionen mit ihrer Tochter zu besprechen.

Brustentwicklung

Sie werden zu diesem Zeitpunkt keine Brustschmerzen bemerken, aber Ihre Brüste sind immer noch empfindlich. Wenn die Brüste zu wachsen beginnen, bemerken Sie möglicherweise ein feines, weiches Gewebe oder einen harten Klumpen. Hier bilden sich die Brustknospen.

Überprüfen Sie Ihre Brüste täglich, beginnend, wenn Sie Brüste bemerken und langsam fortschreiten, wenn sie wachsen. Beachten Sie jede Änderung in Größe und Entwicklung.

Überprüfen Sie jede Woche Ihre Brustwarzen und Warzenhof. Beobachten Sie Ihre Brüste bei jedem Duschen auf Veränderungen. Um die besten Ergebnisse zu erzielen, ist es am besten, wenn möglich, täglich zu überprüfen und zu analysieren. Besuchen Sie einen Arzt mit den Ergebnissen Ihrer Untersuchungen und besprechen Sie, was Sie möglicherweise benötigen. Wenn Sie ein hohes Risiko für Brustkrankheiten haben, müssen Sie eine Mammographie durchführen.

Erwarten Sie, dass das meiste Brustwachstum in Ihrer späten Pubertät auftritt und die Brustgröße irgendwann im Alter von 20 Jahren sichtbar wird.

Selbstuntersuchung der Brust im gebärfähigen Alter

Wenn Ihr Körper auf die Mutterschaft vorbereitet ist , wenn Sie Kinder empfangen und gebären, und wenn Sie die Kinder stillen, führt dies zu weiteren Veränderungen in Ihren Brüsten sowie im Rest Ihres Körpers.

Brüste können während der Schwangerschaft größer und zarter werden und benötigen möglicherweise mehr Unterstützung.

Was können Sie tun, um die Brustgesundheit während der Schwangerschaft und Stillzeit zu verbessern? Um sicher zu gehen, recherchieren Sie und stellen Sie sicher, dass Sie zum Stillen bereit sind. Wenn Sie in guter Verfassung sind, führen Sie keine Operationen an Ihren Brüsten durch, es sei denn, dies ist erforderlich. Dies liegt daran, dass eine Operation Ihre Stillfähigkeit beeinträchtigen oder andere Komplikationen verursachen kann.

Vernachlässigen Sie während dieser Zeit nicht Ihre Selbstuntersuchung der Brust , bleiben Sie mit den Änderungen vertraut. Denken Sie daran, dass Schwangerschaft und Stillzeit dazu beitragen, das Brustkrebsrisiko zu senken.

Breast Self-Exam During Pregnancy
Selbstuntersuchung der Brust während der Schwangerschaft

Brustgesundheit nach der Schwangerschaft

Sie müssen nach der Schwangerschaft viel mehr auf Ihre Brustgesundheit achten. Ihre Brust wird normalerweise empfindlicher und anfälliger für Umweltveränderungen als zuvor. Ihre Genetik und Ernährung spielen jetzt eine größere Rolle für Ihre Brustgesundheit .

Stellen Sie sicher, dass Ihre Brüste richtig gepflegt werden, insbesondere wenn es um Reinigung und Brustpflege geht.

Ein routinemäßiges Screening auf Brustkrebs im Frühstadium sowie die wöchentliche Selbstuntersuchung der Brust können hilfreich sein. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über Ihr eigenes Brustkrebsrisiko.

Mögliche Vorteile des jährlichen Brustkrebs-Screenings sind die Erhöhung der Wahrscheinlichkeit, dass Krebs frühzeitig erkannt wird, eine frühzeitige Behandlung, die Rettung von Menschenleben und die Verbesserung der allgemeinen Gesundheit.

Brustselbstuntersuchung in Reifejahren

Die Wechseljahre bringen auch Veränderungen in Ihren Brüsten mit sich, da Ihr Östrogen- und Progesteronspiegel sinkt, Ihr Brustgewebe möglicherweise weniger fest wird und anders drapiert als im Teenager- und Kinderalter.

Es kann auch zu einem Verlust der Brustgröße und -form kommen, wenn sich Ihr Körper an das neue Alter anpasst.

Darüber hinaus können sich auch Ihr Sexualtrieb und Ihre libidobedingten Symptome ändern. Während all diese Änderungen Ihre Beziehung zu Ihrem Partner zusätzlich belasten, bleibt auch deren Unterstützung von wesentlicher Bedeutung.

Unabhängig davon, ob bei Ihnen eines dieser Symptome auftritt oder nicht, sind sie sehr häufig, und viele Frauen bemerken diese Veränderungen in ihren Brüsten. Es gibt viele Ursachen für diese Veränderungen in der Brust.

Wechseljahre und Brustveränderungen

Es gibt drei bekannte Möglichkeiten, wie sich die Wechseljahre auf Ihre Brüste auswirken können:

  1. Erstens erleben die meisten Frauen eine Abnahme der Brustgröße.
  2. Zweitens durchlaufen einige Frauen den Prozess des Absackens der Brust.
  3. Und drittens ist bei etwa einem Viertel der Frauen eine dauerhafte Abnahme der Brustempfindlichkeit festzustellen.

Halten Sie auch in diesen Jahren Ihre Selbstuntersuchungen an der Brust aufrecht, damit Ihnen die normalen Veränderungen vertraut sind.

Diese können erheblich variieren. Bitten Sie daher Ihren Anbieter, diese mit Ihnen zu besprechen. Die Überprüfung Ihrer Ergebnisse kann sehr hilfreich sein, um herauszufinden, ob Sie Ihre Brustveränderungen in den Wechseljahren überwunden haben .

Menopausal breast changes
Wechseljahre Brustveränderungen

Weniger dichtes Brustgewebe scheint mehr Klumpen und Beulen zu haben, aber denken Sie daran, dass 90% der Brustklumpen gutartig sind.

Bedeutung von Brustselbstuntersuchungen

Es gibt ein zunehmendes Verständnis dafür, dass eine große Anzahl von Krebsarten "wiederkehrend" ist (und diese können viel aggressiver sein). Darüber hinaus können verschiedene Frauen ein sehr unterschiedliches Muster von Brustkrebs entwickeln.

Es ist wichtig zu bedenken, dass nicht alle Brüste gleich sind. Sie werden auf unterschiedliche Weise erzeugt, und die Art und Weise, wie sich diese Brüste im Erwachsenenalter entwickeln, hat einen gewissen Einfluss auf das Risiko, später im Leben an Brustkrebs zu erkranken.

Die monatliche Durchführung einer Selbstuntersuchung der Brust ist aus zwei Gründen wichtig.

  1. Es reduziert das Risiko von Brustkrebs sowie das Wiederauftreten von Brustkrebs und
  2. Es kann die "Roadmap" liefern, die Frauen dazu bringen kann, ihre allgemeine Gesundheit zu verbessern und attraktiver auszusehen.
Breast cancer check
Brustkrebs-Check

Frauen jeden Alters sollten sich selbst untersuchen lassen und alle abnormalen Veränderungen in ihren Brüsten feststellen.

Charlie Goldberg, MD, der Hauptautor des Leitfadens für systematische Brustuntersuchungen , stellte fest, dass dies wichtig ist, da "Brustprobleme in jedem Alter häufig sind".

Wie Brustuntersuchungen Krebs verhindern

In Ländern mit hohen Brustkrebssterblichkeitsraten - einschließlich der USA - gibt es Hinweise darauf, dass das jährliche Brustkrebs-Screening zu einem Rückgang der Sterberate durch Brustkrebs geführt hat.

In den USA beispielsweise ist die Sterblichkeitsrate von 31,2 pro 100.000 Frauen pro Jahr im Jahr 1979 auf 19,9 pro 100.000 Frauen pro Jahr im Jahr 2017 gesunken - ein Rückgang von rund 36 Prozent.

Es wurde auch gezeigt, dass Screening-Tests die Rate des Wiederauftretens von Brustkrebs verringern . In Finnland beispielsweise sank die Brustkrebssterblichkeitsrate nach Einführung des Brustkrebs-Screenings für Frauen unter 50 Jahren um 56,2 Prozent.

Produkte und Inhaltsstoffe, die die Brustgesundheit beeinträchtigen können

Ich werde auch einige der Produkte, Inhaltsstoffe und Komponenten überprüfen, die die Gesundheit der weiblichen Brust beeinträchtigen können. Sie scheinen nicht immer Brustkrebs oder andere lebensbedrohliche Zustände zu verursachen . Einige von ihnen können jedoch möglicherweise zu gefährlichen Veränderungen der weiblichen Brustgesundheit führen, insbesondere wenn sie nicht richtig diagnostiziert oder unbehandelt bleiben.

Was noch wichtiger ist, viele dieser Produkte werden oft als absolut sicher und gut für das allgemeine Publikum angesehen.

Selbst wenn wir diese Produkte jahrhundertelang verwendet haben, kennen wir nicht unbedingt die tatsächlichen Nebenwirkungen und Sicherheitsprobleme , die auftreten können. Nur mit Hilfe moderner Technologien können wir die Wahrheit hinter den Dingen erkennen, die wir jeden Tag konsumieren.

Diese Informationen basieren auf klinischen und wissenschaftlichen Erkenntnissen und sollten verwendet werden, um fundierte Entscheidungen über Ihre Auswahl an Lebensmitteln, Medikamenten und Lebensgewohnheiten zu treffen.

Kaffee und Koffein

Eine der besten Möglichkeiten, Ihre Energie zu kontrollieren und Sie den ganzen Tag fokussiert zu halten, ist Kaffee. Dieses Produkt wird seit Jahrhunderten verwendet, um Müdigkeit zu bekämpfen und Menschen zu einem optimalen Bewusstseinszustand zu verhelfen . Viele Männer und Frauen trinken jeden Tag unzählige Tassen Kaffee, um ihre Konzentration zu steigern und ihre Leistung zu verbessern.

Möchtest du eine Tasse Kaffee?

Aber kann diese natürliche Substanz als absolut sicher angesehen werden? Oder gibt es versteckte langfristige gesundheitliche Bedenken im Zusammenhang mit dem täglichen Kaffeekonsum?

Viele klinische Studien und wissenschaftliche Studien wurden durchgeführt, um die Sicherheit von Kaffee und seine Auswirkungen auf Herz, Blut und sogar Knochen zu bewerten. Aber wenn es um die Gesundheit der Brust geht, gibt es auf diesem Gebiet nicht genug Forschung.

In den letzten Jahren wurde der Möglichkeit, dass Koffein mit der Entwicklung gutartiger Klumpen in den Brüsten einiger Frauen in Verbindung gebracht werden kann, eine als fibrocystische Krankheit bekannte Erkrankung in erheblichem Umfang bekannt gemacht .

Die FDA-Überprüfung ergab jedoch, dass zuverlässigere Studien seitdem keinen Zusammenhang "zwischen gutartiger Brustkrankheit und Kaffeekonsum" gezeigt haben.

Einige, aber nicht alle Studien haben ergeben, dass Frauen mit fibrocystischer Erkrankung mehr Kaffee trinken als Frauen ohne diese Krankheit. Die Eliminierung von Koffein für weniger als sechs Monate scheint bei der Verringerung der Symptome einer fibrocystischen Erkrankung nicht wirksam zu sein. Eine langfristige und vollständige Vermeidung von Koffein reduziert jedoch die Symptome einer fibrocystischen Erkrankung .

Einige Frauen reagieren empfindlicher auf die Wirkung von Koffein als andere, so dass die Vorteile einer Einschränkung des Koffeins von Frau zu Frau unterschiedlich sein können. Koffein ist in Kaffee, schwarzem Tee, grünem Tee, Cola-Getränken, Schokolade und vielen rezeptfreien Medikamenten enthalten. Wenn Sie sich entscheiden, den Koffeinkonsum einzuschränken oder zu vermeiden, sollten Sie daher Ihre tägliche Ernährung sorgfältig prüfen und mit einem Ernährungsexperten überprüfen und Ihre Medikamente mit einem medizinischen Fachpersonal besprechen.

Brechen Sie die Einnahme von koffeinhaltigen Medikamenten nicht ab, ohne Ihren Arzt zu konsultieren!

Wenn Ihr Arzt und Ernährungsberater diese Änderungen genehmigen, sollten Sie Koffein aus Ihrem täglichen Leben entfernen. Wie oben erwähnt, werden Sie jedoch erste Veränderungen in Ihrer Brust nach mindestens sechs Monaten und bis zu einem Jahr bemerken. Beispielsweise kann es nach der Eliminierung von Koffein sechs Monate oder länger dauern, bis eine Abnahme der Brustempfindlichkeit eintritt. Die Brustklumpen verschwinden möglicherweise nicht, aber die Schmerzen lassen häufig nach.

Bewerten Sie diesen Artikel

Wenn Ihnen dieser Artikel gefällt, können Sie ihn gerne bewerten!

Artikelbewertung 4.9 / 5. Stimmen insgesamt 1041

Noch keine Stimmen

Sie Feedback

Was ist los mit dir?

Bevor Sie abstimmen, teilen Sie uns bitte mit, was mit diesem Artikel nicht stimmt

Jerry K

Dr. Jerry K ist der Gründer und CEO von YourWebDoc.com, Teil eines Teams von mehr als 30 Experten. Dr. Jerry K ist kein Arzt, hat aber einen Doktortitel in Psychologie . Er ist spezialisiert auf Familienmedizin und Produkte für die sexuelle Gesundheit . In den letzten zehn Jahren hat Dr. Jerry K viele Gesundheitsblogs und eine Reihe von Büchern über Ernährung und sexuelle Gesundheit verfasst.

2 Gedanken zu „Monatliche Selbstuntersuchung der Brust in jedem Alter. Erfahren Sie, wie Sie Brustproblemen, einschließlich Brustkrebs, vorbeugen können.“

    1. Hallo Maria. Wenn Sie in Ihrer Familie keine brustbedingten Erkrankungen in der Vorgeschichte haben, können Sie in einer Klinik einen jährlichen Brustcheck durchführen lassen. Wenn jedoch jemand aus Ihrer Familie jemals an Bruststörungen gelitten hat, sollten Sie die Gesundheit Ihrer Brüste häufiger überprüfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.